Daten:  
   
Ridgeback Hündin: Akiba Mbuyu Ashura
 
Wurfdatum: 20. April 2008
  08. Dezember 2009
   
Ashura verstarb nach kurzer schwerer Krankheit.

Zu Ashuras Weg über die Regenbogenbrücke

Ashura litt an dem höchst seltenen Thymusdrüsenkrebs. Thymuskarzinome sind nicht genetisch bedingt, also weder direkt noch in der Anlage vererbbar. Unser Sonnenschein hatte das Pech gerade der eine von ca. 10.000 Hunden zu sein, den es treffen kann. Der maligne Thymom ist sehr aggressiv und führt in fast allen Fällen zum Tod. So hatte auch Ashura keine Chance – aber sie musste zum Glück nicht lange leiden.

Ashura, mein Engel! Ich werde deine Lebensfreude, Energie und vor allem deinen liebenswerten, sonnigen Charakter nie vergessen.

:::zurück